Herzogenrather Turnverein

1880 e.V.

Geräteturnen

Sport, Lifestyle und Fun sind die aktuellen Schlagworte in unserer bewegungsbegeisterten Gesellschaft. Dementsprechend liegt es nahe, auch schon den Jüngsten den Spaß an der Bewegung zu vermitteln. Diesen Grundgedanken verfolgen wir in unserem Verein jetzt bereits seit sehr vielen Jahren mit zunehmendem Erfolg. 

Geturnt wird beim weiblichen Geräteturnen an den Geräten Sprung, Reck / Stufenbarren, Schwebebalken und Boden.

In unseren Trainingsstunden betreuen wir Kinder, denen wir turnspezifische Bewegungsgrundlagen vermitteln wollen. Dazu gehören die Basiselemente wie Handstand, Rolle, Überschlagsbewegungen, vorwärts, rückwärts, seitwärts, sowie Saltibewegungen. Nach dem Erlernen dieser, auf das Alter des Kindes abgestimmten Grundlagen, verfolgen wir das Ziel, den Kindern einen Einstieg in das vom Turnverband Aachen vorgegebenen Wettkampfsystem zu ermöglichen. Hierbei erlernen die Kinder zuerst Pflichtübungen (vorgeschrieben vom Deutschen Turner-Bund), bei denen eine feste Reihenfolge der Elemente besteht und die Kinder so erst einmal ohne Leistungsdruck an den Wettkampfablauf herangeführt werden. Später ist es unseren Kindern dann möglich eigene Übungen zu entwerfen und auf separaten Wettkämpfen ihr Können zu präsentieren. Das sind sogenannte Kür-Wettkämpfe, wo die Turnerinnen ihre Übungen nach Belieben mit Hilfe der Trainer zusammenstellen können.

Unser Ziel ist es, eine rege Wettkampfbeteiligung unserer am Trainingsalltag teilnehmenden Kinder zu erzielen, dennoch bleibt es jedem Kind freigestellt, an Wettkämpfen teilzunehmen. Hierzu soll jedoch angemerkt sein, dass das gemeinsame Erleben eines Wettkampfes das Mannschaftsgefühl in jeglicher Art und Weise fördert und auch der Zusammenhalt dadurch positiv beeinflusst wird.  

Die Mädchen, die kein Interesse daran haben an Wettkämpfen teilzunehmen, haben dann in Zusammenarbeit mit den wettkampforientierten Turnerinnen die Möglichkeit, ihr Erlerntes bei unserem Schauturnen, das ungefähr alle zwei Jahre stattfindet zu präsentieren. Dort sind dann Eltern, Großeltern, Freunde und andere Verwandte gerne eingeladen sich die Fortschritte der Kinder anzusehen und uns bei unserem Trainingsalltag auch ein wenig über die Schulter zu schauen und hinter die Kulissen zu blicken.

Natürlich lebt ein Verein nicht bloß vom Trainingsgeschehen und den Wettkämpfen. Deswegen sind wir immer gewillt, den Kindern die Fahrt zu den sogenannten Deutschen Turnfesten zu ermöglichen. Dort verbringen die Kinder ein paar Tage oder auch eine Woche gemeinsam in einer Schule, erleben dort hochkarätige Turnwettkämpfe und andere Shows und wachsen als Gemeinschaft, auch altersübergreifend, zusammen.

Leider haben wir aufgrund der intensiven Betreuung der Turnanfänger, der aktuellen Gruppenstärken und fehlender Übungsleiter bzw. aktiver Elternteile im Augenblick keine Kapazitäten mehr frei, um weitere Anfänger aufzunehmen. Dennoch laden wir interessierte Mädchen dazu ein, zum Probetraining zu kommen und versuchen diese auch in unseren Verein zu integrieren. Wenn dies in einzelnen Fällen nicht funktionieren sollte, so vermitteln wir gerne an andere Vereine aus der umliegenden Region weiter.

Ansprechpartner:

Cindy Gehrt: 0176/97624084

Rosi Schiffer: 0170/1771187