Herzogenrather Turnverein

1880 e.V.

Prellball

Prellball gehört zu den Turnspielen und zählt zu den Rückschlagspielen. Es entstand wahrscheinlich in den 1920er Jahren als Aufwärmspiel beim klassischen Turnen.


Gespielt wird in zwei Teams von je zwei, drei oder vier Spielern auf einem Feld das etwas kleiner als ein Volleyballfeld und in der Mitte durch ein 40cm hohes Netzt geteilt ist.

Der Spielball ist etwa so groß und etwas leichter als ein Fussball.


Der Ball wird mit der Faust oder dem Unterarm abwärts geprellt und muss im eigenen Feld den Boden berühren ehe er vom nächsten Spieler berührt werden oder das Netz überqueren darf.


Mit der dritten Berührung durch einen Spieler muss der Ball in die gegnerische Hälfte gespielt werden.


Die Spielzeit beträgt 2 x 10 Minuten und die Punktezählung erfolgt nach dem Ralley-Point-System.


Im HTV hat Prellball eine lange und erfolgreiche Tradition. Der größte Erfolg war der Sieg beim Internationalen Deutschen Turnfest in München 1998. 


Leider fehlt unserer Truppe der Nachwuchs, so daß derzeit kein regelmäßiger Wettkampfbetrieb erfolgt. Trotzdem findet sich die kleine Schar jede Woche zum Training zusammen.


Ansprechpartner

Dieter Hergesell